Logo BAG:WfbM
Werkstätten:Tag 2012

Ausstellung "Weltgestalter"

Social Design als Methode gesellschaftlicher Teilhabe


Im Zentralfoyer der Rothaus Arena finden Sie die Ausstellung „Weltgestalter“. Dort wird erlebbar, wie man Kunst, Arbeit und den Gedanken der Inklusion mit Sozialem Design zusammenführt. Künstler mit und ohne Behinderung arbeiten gemeinsam. Dabei kommen Designobjekte für den Alltag heraus: Wohnaccessoires, Keramik, Modeentwürfe. Gestaltet werden vor allem auch wertvolle Arbeitsplätze und Methoden des Lernens.

Das Projekt „Weltgestalter“ erprobt aktuell Designkooperationen zwischen behinderten und nicht behinderten Gestaltern und dokumentiert ihren Verlauf. Dahinter stehen EUCREA-Verband Kunst und Behinderung e. V. und ALLERHAND, die Kreative Werkstatt der Gemeinnützigen Werkstätten Köln (GWK mbh). Die Ausstellung stellt drei konkrete laufende Projekte mit Werkstätten vor:
  • Die Künstlerinnen und Künstler von „Allerhand“, der Kreativ-Werkstatt der Gemeinnützigen Werkstätten Köln (GWK mbH), arbeiteten in Zweierteams mit Studierenden der „ecosign – Akademie für Gestaltung“ zusammen.
  • Die VIA Werkstätten in Berlin kooperieren mit freien Designern und Studierenden der Weißensee Kunsthochschule und entwickeln in Kreativworkshops die künstlerische Fortbildung der Mitarbeiter weiter.

  • In der Kreativwerkstatt Bürgerspital Basel durchdringen sich der freie und der angewandte Kunstbereich. Manche der 64 Mitarbeiter mit psychischen und/oder geistigen Besonderheiten wandern zwischen beiden Welten. Herausragende Designideen entstehen im Zwischenraum.

Zentrale Fragen des Projektes sind: Wie fördert man eigenverantwortliche kreative Prozesse? Wie schafft man es, aus künstlerischen Unikaten reproduzierbare Produktionen zu machen? Wie können die kreativen Impulse bei der Entwicklung von Eigenprodukten eingebracht werden?

Hinter dem Begriff des „Social Design“ stecken eine Reihe gesellschaftsorientierter Handlungsansätze. Ein Gedanke ist, Menschen nicht als passive Konsumenten von Produkt und Design zu verstehen, sondern als aktive Gestalter ihrer eigenen Lebensumwelt.

Mehr Informationen erhalten Sie unter: www.eucrea.de und www.allerhand-kreativewerkstatt.de









Fotos: Karsten Rohrbeck

 
Mehr BAG:WfbM-Angebote
Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettenmesse.de www.aktionbildung.de
Freiburger Münster