Logo BAG:WfbM
Werkstätten:Tag 2012

Säule 3: Individuelle Teilhabeleistungen garantieren

ProgrammänderungDer Referent hat den Vortragsinhalt überarbeitet. Die hier veröffentlichte Beschreibung ist die aktuell gültige.
AG 3: 16 Universität Freiburg, KG I 1023 14:30 - 16:00 Uhr 
Ausbildung oder Werkstatt?
Sperl, Wolfgang / Hollergschwandtner, Hemma
Vielfalt ist unser Motto: Ob wir Jugendliche aus unserer Integrativen Berufsausbildung auf den Arbeitsmarkt begleiten, Jugendliche am Übergang Schule Beruf durch Coaches und Arbeitsassistenten unterstützten oder wie in unserem jüngsten Projekt „on the job“ Jugendliche nach der Pflichtschule durch Training in Betrieben an die Arbeitswelt heranführen – kreative Methoden, professionelle Zugänge und interne Synergien machen viel möglich!
Kurzvita
Wolfgang Sperl ist diplomierter Sozialarbeiter und seit 30 Jahren im Bereich Randgruppenarbeit tätig. Seit 2000 ist er Geschäftsführer der Wien Work-integrative Betriebe und AusbildungsgmbH, die ca. 600 Mitarbeiter, davon ca. 70 Prozent mit Körper-, Sinnes- oder Lernbehinderungen oder einer chronischen Erkrankung beschäftigt.

Hemma Hollergschwandtner ist diplomierte Sozialarbeiterin und seit 30 Jahren im Bereich Menschen mit Behinderungen und Benachteiligungen tätig. Sie ist seit elf Jahren bei Wien Work, derzeit in der Bereichsleitung Jobmanagement zuständig für alle Projekte an der Schnittstelle Ausbildung, Beschäftigung, Beratung und Arbeitsmarkt.
Downloads
uebergaenge_erfolgreich_gestalten.pdf PDF, 1026 KB
zurück Neue Suche Vortrag aus Merkliste entfernen Merkliste anzeigen

Mehr BAG:WfbM-Angebote
Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettenmesse.de www.aktionbildung.de
Freiburger Münster