Logo BAG:WfbM
Werkstätten:Tag 2012

Säule 4: Einbeziehung und Mitbestimmung

ProgrammänderungDiese Veranstaltung ist AUSGEBUCHT!!!
AG 4: 03 Novotel, Raum Basel-Mühlhausen 11:00 - 12:30 Uhr 
Mitbestimmung wagen! Das Positionspapier der BVWR zur Weiterentwicklung der Werkstättenmitwirkungsverordnung
Denne, Jörg / Rosenbaum, Katrin / Thewes, Jürgen
Die Bundesvereinigung der Werkstatträte (BVWR) vertritt die Interessen von Beschäftigten in Werkstätten für behinderte Menschen auf Bundesebene. Sie setzt sich aktiv dafür ein, die Situation in den Werkstätten für die Beschäftigten zu verbessern. Im Juli 2001 trat die Werkstätten-Mitwirkungsverordnung (WMVO) in Kraft. Das sind nun schon über elf Jahre! Einiges ist darin bereits gut geregelt, manches aber noch nicht. Die BVWR hält die WMVO in vielen Bereichen für unzureichend und fordert seit Jahren dringend nötige Änderungen – vor allem Mitbestimmungsrechte. Die Ideen zur Weiterentwicklung der WMVO werden in diesem Vortrag vorgestellt und gemeinsam diskutiert.
Kurzvita
Jörg Denne ist stellvertretendes Vorstandsmitglied der BVWR. Denne ist seit 1998 Vorsitzender des Werkstattrats der reha gmbh in Saarbrücken und seit 2005 Vorsitzender der Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstatträte Saarland.

Katrin Rosenbaum ist die Assistenz des Vorstandes der BVWR.

Jürgen Thewes stellvertretendes Vorstandsmitglied der BVWR. Er ist seit 1995 im Werkstattrat der WZB Werkstattzentrum für behinderte Menschen der Lebenshilfe gGmbH in Spiesen-Elversberg.
Downloads
mit-bestimmung_wagen.pdf PDF, 623 KB
zurück Neue Suche Vortrag in Merkliste speichern

Mehr BAG:WfbM-Angebote
Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettenmesse.de www.aktionbildung.de
Freiburger Münster