Logo BAG:WfbM
Werkstätten:Tag 2012

Säule 1: Maßarbeit für alle

ProgrammänderungDiese Veranstaltung ist AUSGEBUCHT!!!
AG 1: 11 Konzerthaus Freiburg, Raum 9 11:00 - 12:30 Uhr 
Die UN-Konvention: Was bedeutet sie für Werkstätten und Werkstatträte?
Kopyczinski, Wolfgang
Der Workshop dient zum Gespräch über folgende Themen: Worum geht es in der UN-Konvention? Was kann man davon für die Arbeit als Werkstattrat nutzen? Wofür sind Werkstätten gut und wie sollen sich die Werkstätten weiter entwickeln? Was soll außerhalb der Werkstätten verbessert werden?
Kurzvita
Wolfgang Kopyczinski ist Diplom-Soziologe, Diplom-Supervisor. Er arbeitet als Fachreferent bei der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Landesverband Hessen. Neben vielen anderen Aufgaben unterstützt er in diesem Rahmen die Landesarbeitsgemeinschaft der Hessischen Werkstatträte (AHW) und arbeitet in der Fortbildung von Beschäftigten in der Behindertenarbeit. Er hat langjährige Erfahrung in der Beratungs- und Unterstützungsarbeit für Menschen mit Behinderungen und ihrer Familien.
Downloads
die_un-konvention.pdf PDF, 183 KB
zurück Neue Suche Vortrag in Merkliste speichern

Mehr BAG:WfbM-Angebote
Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettenmesse.de www.aktionbildung.de
Freiburger Münster