Logo BAG:WfbM
Werkstätten:Tag 2012

Säule 4: Einbeziehung und Mitbestimmung

ProgrammänderungDiese Veranstaltung ist AUSGEBUCHT!!!
AG 4: 10 Novotel, Raum Baden-Baden 11:00 - 12:30 Uhr 
"Ich entscheide mit!" Teilhabe am Arbeits-Leben - auch bei hohem Hilfe-Bedarf
Kammann, Dr. Cornelia / Tysz, Marjan / Gronow, Rainer / Dühnen, Sabine
Teilhabe im Arbeits-Leben ist wichtig. Das heißt: Menschen mit Behinderung bestimmen mit, welche Aufgaben sie in der Werkstatt machen. Ihre Meinung ist wichtig. Auch wenn sie mit der Werkstatt mal nicht zufrieden sind. Beim Projekt PEZ ging es um Teilhabe am Arbeits-Leben. PEZ ist eine Abkürzung. Sie steht für Persönlichkeits-Entwicklung und Zufriedenheits-Ermittlung. Im Projekt haben wir Hilfs-Mittel und Arbeits-Blätter entwickelt, mit denen man mehr mitbestimmen kann. Im Vortrag erzählen wir, wie das geht. Und wie auch Menschen, die wenig oder gar nicht sprechen können, mitbestimmen können. Und wie Mitarbeiter ihnen dabei helfen können. Menschen mit und ohne Behinderung halten diesen Vortrag.
Kurzvita
Dr. Cornelia Kammann ist Werkstattleiterin bei der Osnabrücker Werkstätten gGmbH und dort u. a. verantwortlich für das Projekt PEZ: PersönlichkeitsEntwicklung und Zufriedenheitsermittlung, das von 2009 - 2012 durch die Aktion Mensch gefördert wurde.
Marjan Tysz ist PEZ-Projektmitarbeiter.
Rainer Gronow ist PEZ-Projektmitarbeiter.
Sabine Dühnen ist ist PEZ-Projektmitarbeiterin.

Downloads
ich_entscheide_mit.pdf PDF, 7785 KB
zurück Neue Suche Vortrag in Merkliste speichern

Mehr BAG:WfbM-Angebote
Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettenmesse.de www.aktionbildung.de
Freiburger Münster