Logo BAG:WfbM
Werkstätten:Tag 2012

Säule 5: Förderung von Kooperationen

AG 5: 09 Katholische Hochschule, Haus 1, 1207 11:00 - 12:30 Uhr 
Responsible Branding - Markenbildung unter dem Fokus Verantwortung
Gröschel, Lothar
Der innovative Markenansatz wird am Beispiel der Marke DIM – Die imaginäre Manufaktur vorgestellt. Unter DIM vermarktet die Union Sozialer Einrichtungen (USE) in Berlin Produkte aus ihren Werkstätten. Wegweisend für die Neuausrichtung der Marke DIM ist die Geschichte „hinter dem Produkt“: Wer hat die Ware gefertigt? Auf welche Weise? Mit welchen Materialien? Das Markenprofil beruht auf der besonderen Arbeitspraxis bei der USE, ohne die es das DIM-Produkt gar nicht geben würde.
Kurzvita
Lothar Gröschel ist Diplom-Theologe und Geschäftsführer der Agentur Gröschel_Geheeb_ Responsible Branding GmbH, die Kommunikations- und Markenkonzepte für Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft entwickelt. Seine Schwerpunktthemen sind Innovationen im Bereich Ökologie, Soziales und Kultur; Verantwortung in der Unternehmensund Markenführung (Responsible Branding); Kooperation und Mitbestimmung.
Downloads
responsible_branding.pdf PDF, 1419 KB
zurück Neue Suche Vortrag in Merkliste speichern

Mehr BAG:WfbM-Angebote
Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettenmesse.de www.aktionbildung.de
Freiburger Münster